West Highland Terrier Aufkleber, T-Shirt's, Schilder uvm.

Hier findet ihr viele tolle West Highland Terrier Autoaufkleber und Wandtattoos. Bei einigen Hundeaufklebern könnt ihr eure eigenen Wunschtexte mit angeben. Ausserdem führen wir Westi Schilder, T-Shirt's, Pullover und andere Textilien bedruckt mit tollen Motiven dieser Hunderasse. Bei jeder Aufkleber Bestellung bekommt ihr eine Verklebeanleitung & Testaufkleber mitgeliefert.

Zeige 1 bis 14 (von insgesamt 14 Artikeln)

Über den West Highland Terrier:

Der West Highland White Terrier, umgangssprachlich Westie genannt, ist eine von der FCI anerkannte britische Hunderasse.

Die ersten Linien der West Highland White Terrier werden der Familie Malcolm in Poltalloch in Argyllshire zugeschrieben. Colonel Edward Donald Malcolm, 16th Laird of Poltalloch, (1837–1930) wird allgemein als Begründer dieser Rasse angesehen und hat ihr auch den Namen „West Highland White Terrier“ gegeben. Auf Gemälden des Tiermalers Edwin Landseer aus dem Jahre 1839 sind bereits West Highland White Terrier zu erkennen. Im Januar 1905 wurde der erste „West Highland White Terrier Club“ in Schottland mit dem Duke of Argyll als Ehrenpräsidenten und Colonel Malcolm of Poltalloch als Präsidenten gegründet, um die Zucht dieser Terrierrasse zu fördern. Noch bis 1924 konnten weiße Welpen aus Cairn-Terrier-Würfen als West Highland White Terrier eingetragen werden. Der Rassestandard, aufgestellt im Jahr 1905, hat sich kaum verändert, wohl aber das äußere Erscheinungsbild.

Diese Hunde wurden ursprünglich für die Jagd in den Highlands gezüchtet. An ihrem weißen Fell konnte man sie leicht zwischen Felsen und Gestrüpp erkennen. Dazu kam, dass der West Highland White Terrier ein zäher, widerstandsfähiger Terrier war, der ohne viel Angst in einen Fuchs- und Dachsbau hineinfuhr. Von ihrer schottischen Heimat her ist die Rasse an raues Wetter gewohnt, in der Sommerhitze können die Hunde Probleme bekommen.

Der West Highland White Terrier ist in den 1990er-Jahren in Deutschland – bedingt durch die Werbung – zum Modehund geworden. Um die hohe Nachfrage an dieser Rasse zu befriedigen, ließen es manche Züchter an der nötigen Sorgfalt bei Auswahl und Gesundheit der Zuchttiere fehlen.

Hunde dieser Rasse sollten regelmäßig getrimmt werden. West Highland White Terriers haaren nicht: Das abgestorbene Deckhaar fällt nicht von selbst aus, sondern muss ausgezupft werden (mit den Fingern oder einem Trimmmesser). Je regelmäßiger (alle zehn bis zwölf Wochen) man den Hund trimmt, desto besser kommt sein doppeltes Haarkleid zur Geltung.

Wikipedia Logo
Dieser Text basiert auf dem Artikel West Highland White Terrier aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.