Bullterrier Aufkleber, T-Shirts, Schilder & mehr

Unser Bullterrier Shop bietet Fanartikel dieser Hunderasse wie z. B. Bullterrier Aufkleber, T-Shirts, Schilder, Sweatshirt's und bedruckte Jacken, sowie Stoffbeutel und Kissen mit Hundemotiven dieser Rasse. Die Bullterrier Aufkleber gibt's jeweils als Wandtattoo für den Innenbereich oder als wetterfesten Hunde Autoaufkleber. Eine Verklebeanleitung und ein Pfoten-Testaufkleber wird euch mit jedem bestellten Aufkleber mitgeliefert. Ihr könnt auch Wunschtexte Aufkleber, wie zum Beispiel den Hundenamen mit zu eurem Hundeaufkleber dazu bestellen. Diese findet ihr in der Kategorie: "selber gestalten".

Bullterrier Girls Tank Top
-30%
RESTPOSTEN ! Nur noch in Gr. L + XL erhältlich
Statt 15,47 EUR
Nur 10,83 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Bullterrier Girls Long Hoodie
- schwarz, pink, saphir blau, hellgrau-meliert, lila
- Größen XS - XL
 
26,18 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Sweatshirt Bullterrier
- 3 Farben
- Unisex Größen XS - 3XL
 
26,18 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
I love Bullterrier Stoffbeutel

★ einseitiger Bullterrier Druck
★ flexibel einsetzbar & praktisch
★ kann auch über der Schulter getragen werden

13,09 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 19 (von insgesamt 19 Artikeln)

Über den Bullterrier:

Der Bullterrier (auch Bull Terrier) ist eine von der FCI anerkannte Hunderasse aus Großbritannien

Die Zucht des Bullterriers nahm in Mittelengland ihren Anfang und damit an den Orten der großen Kohlezentren und Porzellanmanufakturen, wo einst auch die Tierkämpfe eine Monopolstellung genossen und das Aufeinanderhetzen verschiedenster Tiere in Verbindung mit erstrebten Wettgewinnen eine beliebte Abwechslung des Volkes war. Um Hundekämpfe durch Schnelligkeit, Mut und Aggressivität spektakulärer zu machen, wurde eine kleine, bewegliche und leistungsfähige Hunderasse gesucht, deren Schnauze besser zum Beißen geeignet sein sollte als die des eher langsamen Vollblut-Bulldogs. So entstand der Bullterrier als eine Kreuzung zwischen der englischen Bulldogge alten Typs, dem später nach dem Inkrafttreten des Kupierverbotes in England um 1880 ausgestorbenen White English Terrier und dem Dalmatiner.

Des Bullterrier idealer Charakter wird als eigensinnig, feurig und tapfer beschrieben, dabei mit einem ausgeglichenen Wesen, diszipliniert und freundlich gegenüber Menschen. Züchter sollen nunmehr Tiere, die diesen Forderungen nicht nachkommen, nicht wesensfest oder gar aggressiv sind, von der Zucht ausschließen.

Die FCI verlangt in der Rassebeschreibung folgende Eigenschaften: „Mutig, lebhaft, mit einem verspielten Wesen. Ausgeglichenes Wesen und diszipliniert. Obgleich sehr eigensinnig, ist er im besonderen sehr gut gegenüber Menschen.

Der Bullterrier wird von den meisten deutschen Bundesländern in ihren Hundeverordnungen oder -gesetzen in der Liste der gefährlichen Hunde aufgeführt. Das bedeutet, dass die Haltung und/oder Zucht des Bullterriers in diesen Bundesländern verboten oder eingeschränkt ist. Des Weiteren wird diese Rasse im Hundeverbringungs- und -einfuhrbeschränkungsgesetz geführt, wodurch der Import in das Bundesgebiet verboten ist, auch in jene Bundesländer, in denen der Bullterrier nicht in der Rasseliste steht. 

Wikipedia Logo
Dieser Text basiert auf dem Artikel Bullterrier aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.