Belgischer Schäferhund Aufkleber, T-Shirt's, Schilder und mehr

Hier findet ihr tolle Aufkleber der Belgischen Schäferhunde, wie Malinois, Lakenois, Groendael & Tervueren. Ausserdem führen wir T-Shirts, Warnschilder, Pullover und andere tolle Artikel mit Motiven der Belgischen Schäferhunde bedruckt. Bei einigen Artikeln ist es euch möglich Wunschtexte mit anzugeben die mit auf euren Artikel gedruckt werden. Ansonsten findet ihr Wunschtexte Aufkleber aber auch in unserer Kategorie: "Selber gestalten". Dort könnt ihr euch z.B. den Hundenamen zu eurem Hundeaufkleber mit dazu bestellen. Eine Verklebeanleitung und ein Pfötchen Aufkleber zum testen, wird euch mit jedem Hundeaufkleber mitgeliefert.

 

Zeige 1 bis 19 (von insgesamt 19 Artikeln)

Mehr über den Belgischen Schäferhund:

Als Belgischer Schäferhund werden vier Typen einer im 19. Jahrhundert in Belgien entstandenen Hunderasse bezeichnet. Belgische Schäferhunde waren vor dem Ende des 19. Jahrhunderts ausschließlich als Arbeitshunde von Schäfern und Bauern bekannt und keine eigenständige Rasse.

Der Club du Chien de Berger Belge wurde am 29. September 1891 in Brüssel von A. Reul gegründet. Am 8. Mai 1892 fand in Cureghem die erste Spezialzuchtschau für Belgische Schäferhunde statt. Im selben Jahr wurde auch der erste Standard verfasst. Darin wurden drei Varietäten beschrieben: Langhaar, Rauhhaar und Kurzhaar. Dieser Standard wurde etliche Male geändert bis zum heute gültigen Standard mit vier Varietäten. 1898 wurde von L. Huyghebaert und G. Geudens ein anderer Club gegründet, der Berger Belge Club mit Sitz in Malines (Mechelen). Die diversen Streitigkeiten um Farbe, Haarkleid und andere wichtige Eigenschaften der Rasse überlebte nur der zuletzt gegründete Club. Dieser wurde von der Société Royale Canine St. Hubert (belgischer Dachverband) anerkannt. Wenige Jahre später wurde noch der Königliche Groendendael Club anerkannt. Am 30. März 1990 schlossen sich diese beiden Clubs letztendlich zur Königlichen Union der Klubs für belgische Schäferhunde zusammen.

1901 wurden die ersten Belgischen Schäferhunde im Zuchtbuch eingetragen. Erster offiziell registrierter Hund der Rasse war der Malinois Vos de Polders. Der Belgische Schäferhund wird in 4 Varietäten gezüchtet:

• Groenendael, langhaarig, schwarz • Laekenois, rauhaarig • Malinois, kurzhaarig • Tervueren, langhaarig, rotbraun, falb, schwarz gewolkt

Den gleichen Hundetyp gibt es auch im Nachbarland, den Niederlanden: den Hollandse Herdershond. Körperbau und Aussehen sind so gut wie identisch. Die Belgischen Schäferhunde haben im Gegensatz zum Hollandsen Herderhond ihre Varietäten unterschiedlich benannt. Beim Holländischen Schäferhund werden auch gestromte Hunde gezüchtet. Belgischer und Holländischer Schäferhund stammen etwa aus der gleichen Gegend. Die Trennung der Rassen erfolgte erst, als Belgien sich von den Niederlanden trennte und selbstständig wurde.

Wikipedia Logo
Dieser Text basiert auf dem Artikel Belgischer Schäferhund aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.